Weltgebetstag der Frauen

Frieden und Gerechtigkeit fördern zwischen Menschen, Völkern, Nationen, Konfessionen und Religionen: Das treibt die von Frauen getragene christliche Basisbewegung des Weltgebetstags an.

Im Jahr 2020 steht Simbabwe im Mittelpunkt des Weltgebetstags. Christliche Frauen aus diesem Land haben den Gottesdienst dazu verfasst. Sein deutscher Titel lautet

„Steh auf und geh!“

Weltgebetstag 2020 - Steh auf und geh!
Bildrechte: Weltgebetstag - © Nonhlanhla Mathe

Unter diesem Motto steht der Weltgebetstag 2020. Der Satz stammt aus dem Johannesevangelium aus der Heilung des Gelähmten (Joh 5,2-9a). Steh auf, nimm deine Matte und geh. Damit fordern die Frauen des Weltgebetstags-Komitees in Simbabwe auf, die Perspektive zu wechseln, persönliche und gesellschaftliche Veränderungen als Chance zu begreifen und neue Wege zu gehen. Und das in einer Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, wirtschaflichen Niedergangs und Perspektivlosigkeit.

Das Evangelische Bildungswerk Weilheim bietet Vorbereitungsseminare für Mitarbeitende an.

Gottesdienste am Weltgebetstag