KirchenRaum & Spiritualität

München – Oberbayern. Die Arbeitsgemeinschaft Evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis München-Oberbayern bietet bereits zum zweiten Mal von Juni 2018 bis März 2019 eine regionale Kirchenführer-Ausbildung an. Unter dem Titel „KirchenRaum & Spritualität“ sollen die Teilnehmenden in die Lage versetzt werden, unterschiedlichen Zielgruppen Kirchenräume auch in spiritueller Hinsicht zu erschließen und nahe zu bringen. Anmeldeschluss für diese Ausbildung ist der 11. Mai.

„Der erste Durchlauf war ein voller Erfolg. Daher wollen wir weiteren Ehrenamtlichen die Möglichkeit bieten, diese spannende Ausbildung zu durchlaufen,“ erläutert Pfarrer Sebastian Kühnen das Vorhaben. Der Geistliche koordiniert und leitet als Kirchenkreisbeauftragter für Erwachsenenbildung diesen Ausbildungsgang gemeinsam mit Karin Wolf (EBW München). „Wir wollen helfen, die Symbolik und die Aussage kirchlicher Räume zu erschließen und der Spiritualität Raum zu geben.“

Die Ausbildung vermittelt mit Förderung durch das Referat Kirche und Tourismus der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Erwachsenenbildung (AEEB) und dem Gottesdienst-Institut Nürnberg Hintergrundwissen und methodische Zugänge, um Kirchenführungen für unterschiedliche Zielgruppen entwickeln und anbieten zu können. Insbesondere gewährt sie Einblicke in die Geschichte des Protestantismus in Oberbayern, in Baustile, -formen und –konzepte des modernen Kirchenbaus. Die Ausstattung, Symbolik und Sprache kirchlicher Räume werden entschlüsselt und kirchenpädagogische Zugänge erarbeitet.

Die Ausbildung startet im Juni 2018. Sie beinhaltet zwei Wochenendseminare und vier Blocktage und wandert örtlich durch die Dekanate des Kirchenkreises München-Oberbayern. Besondere kirchliche Räume werden dabei besucht und erschlossen. Dazu gehören in München die Erlöserkirche, St. Matthäus und St. Markus sowie die Dietrich-Bonhoeffer-Kirche in Neuperlach. Außerdem werden unter anderem die Erlöserkirche in Erding, die Erlöserkirche in Rosenheim, die Martinskirche in Herzogsägmühle, die Waldkirche in Planegg und die Christuskirche in Schliersee einbezogen.

Interessierte können bei einem Info-Abend am Dienstag, 24. April 2018, 18-19.30 Uhr im Evangelischen Forum München noch vor Anmeldeschluss ausführlich über den Kurs informieren. Anmeldeschluss ist beim Evangelischen Bildungswerk München e.V. bis zum 11. Mai: Telefon 089/55 25 800, service@ebw-muenchen.de.

Nähere Angaben zu den Konditionen des Ausbildungsganges und der Download des Flyers mit Anmeldeformular finden sich auf der Website der AG Oberbayern: www.oberbayern-bildung-evangelisch.de. Auskünfte erhalten Sie bei: Pfarrer Sebastian Kühnen, Telefon. 089/380 12 6 13, sebastian.kuehnen@elkb.de.